Wandern und Geniessen im Winter


Die schönsten Schneeschuh- und Winterwander-Weekends
in der Schweiz mit Berghotel-Komfort
 

Heinz Staffelbach
AT Verlag, Baden
2009
ISBN 978-3-03800-385-4
200 Seiten
SFr. 59.90




Cover_WGWBergwandern liegt im Trend, seit einigen Jahren auch im Winter. Zusätzlich erlebt das Schneeschuhlaufen in den Alpen einen wahren Boom.

Das Buch enthält mehr als 30 der schönsten und lohnenswertesten zweitägigen Touren in den Schweizer Alpen und im Jura. Für die meisten der vorgestellten Orte werden sowohl zwei Winterwanderungen als auch zwei Schneeschuhtouren vorgeschlagen und detailliert beschrieben, mit Angaben zu Schwierigkeit und Länge, Vorstellung der Berghäuser und praktischer Übersichtskarte. Die Touren sind allesamt eher leicht und nicht zu lang, und die Ausgangspunkte mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Ein Buch für alle, die gerne in der Wunderwelt des Winters wandern oder mit Schneeschuhen losziehen und dabei nicht auf eine Prise Luxus verzichten wollen.

Inhaltlich und optisch ein typischer »Staffelbach«: »Seine Bücher bestechen durch die hohe Qualität der Fotografien und den sorgfältig recherchierten Inhalt. Unentbehrlich für alle Natur- und Bergbegeisterten!« Tagblatt der Stadt Zürich

Zum Bestell-Formular

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

GRAUBÜNDEN

 

Ganz unten und hoch oben ist das Engadin klein und fein 
Ramosch–Vnà–Zuort

Zwischen Piz Buin und den Unterengadiner Dolomiten
Susch–Guarda–Val Tuoi–Murtera d’Ardez–Ftan

Die kleine Bergdorfperle hoch über dem Prättigau
St. Antönien–Eggberg–Partnun–Pany

Auch auf Heubergen lässt sich’s wunderbar wandern (und sogar schlitteln)
Fideris–Fideriser Heuberge–Mattjisch Horn

Cüpli in Davos? Ein Bier in Monstein!
Davos–Frauenkirch–Stafelalp–Jatzmeder–Monstein–Rügg

Zu einem "Best of Oberengadin" gehört ein Gourmetdinner
Pontresina–Val Roseg–Muottas Muragl–Val da Fai

Wunderwinterwanderwochenende im Oberengadin 
Maloja–Val Fex–Muott’ Ota–St. Moritz

Im höchsten Tal Europas 
Bivio–Stallerberg–Juf–Bergalgatal

Gipfeltouren und Talwege hoch über der Via Mala 
Splügen–Hinterrhein–Tanatzalp–Stutzalp–Guggernüll–Mittaghorn

Leichte Touren im Tal des Lichts 
Val Lumnezia–Vella–Morissen–Lumbrein–Alp Nova

 

 

OSTSCHWEIZ

 

Zu den Wettergeistern und Drachen am Kamor

Weissbad–Ruhesitz–Plattenbödeli–Brülisau

Die sanfte Seite der Churfirsten

Alp Sellamatt–Thurtalerstofel–Pass P. 1954–Ölberg–Wildhaus

Auf zwei Pässe bei den Urnern im Glarnerland

Urnerboden–Fisetenpass–Chamerstock–Klausenpass

 

 

ZENTRALSCHWEIZ

 

Schächentaler Sommerklassiker im Winterkleid

Eggbergen–Biel–Ratzi–Urigen

Sonnenbaden auf der Königsinsel im Nebelmeer

Rigi Klösterli–Kulm–Kaltbad–Scheidegg

Gemütliches und Grat-iges hoch über dem Vierwaldstättersee

Emmetten–Stockhütte–Klewenalp–Glattegrat–Niederrickenbach

Auf in die «ungeheure einförmige schneebedeckte Gebirgswüste»!

Realp–Tiefenbach–Albert-Heim-Hütte

Schöne Schneetage an der schaurigen Schrattenflue

Sörenberg–Salwideli–Hengst–Kemmeriboden

Reizvolle Voralpentour zwischen Schrattenflue und Emmental

Kemmeriboden Bad–Bumbach–Marbachegg–Marbach

 

 

BERNER OBERLAND

 

Auf der Panoramaterrasse des Berner Oberlands

Beatenberg–Niederhorn–Burgfeldstand–Waldegg

Ein Schneeschuh-/Winterwander-/ Schlittelwochenende vor der Eiger-Nordwand

Grindelwald–Bort–First–Faulhorn–Bussalp

Auf dem ersten Winterwanderweg über einen Pass

Kandersteg–Unteres Tatelishorn–Daubenhubel–Gemmipass–Leukerbad

Über Böde, Hubel und Höreli – Genusslandschaft am Saanenmöser

Zweisimmen–Sparenmoos–Hundsrügg–Wannehöreli–Gstaad

Abwechslung pur im Bergdörfchen hoch über dem Nobelort

Gstaad–Lauenen–Höji Wispile–Tube–Lauenensee

 

 

WESTSCHWEIZ UND WALLIS

 

Zwischen den Pics, Monts und Rochers des Pays d’Enhaut

Chateau-d’Oex–La Laitemaire–Col des Mosses–Monts Chevreuils

Vue des Alpes – die grössten Alpen gibt’s im Jura

Col de la Vue des Alpes–Mont d’Amin–Tête de Ran–Mont Racine

Mit dem Phonographen auf den Chasseron

Sainte-Croix–Chasseron–Sainte-Croix

Kleine Perle im Herzen der Haute Route

Arolla–P. 2497 der Tête du Tronc–Pas de Chèvres

Bergdorf-Trekking ganz oben im Wallis

Oberwald–Münster–Reckingen–Niederwald

 

 

TESSIN

Grad hinter dem Gotthard ist die Leventina fast schon im Wallis

  Fontana–Ronco Bedretto–All’Acqua–Nufenenpassstrasse–Cave delle Pigne